Westheim (Westf.)
Tor zum Sauerland

Chronik


Die Westheimer Chroniken der letzten Jahre werden derzeit digitalisiert. 

Sobald weitere Ausgaben vorliegen, werden diese demnächst auch an dieser Stelle jeweils jahrgangsbezogen veröffentlicht.

Aktuell sind folgende Chroniken online verfügbar:




Ortschronik 2019

vom Ortschronisten Günter Prior

siehe hier 


Westheim - Unser Dorf an der Diemel

Aus dem Vorwort: 
"... Das 925-jährige Jubiläum unseres Dorfes bietet uns die willkommene Gelegenheit, die Geschichte Westheims zurückzuverfolgen und seine Historie aufzuzeichnen. ...



Mit diesem Buch veröffentlichen wir keine umfassende geschichtliche Dokumentation, vielmehr ist es uns wichtig, die Entwicklung Westheims im Wandel der Zeit festzuhalten. ..."

Leseprobe siehe hier


Chronik der Kath. Kirchengemeinde Westheim i. W.

In der Artikelreihe "chronik@westheim" wurde mit  freundlicher Genehmigung von Jörg Erkel, die "Chronik der Kath. Kirchengemeinde Westheim i. W." veröffentlicht.
Es handelt sich um die Wiederveröffentlichung der bereits 2004 auf der damaligen Westheimer Website angebotenen Ausgabe dieser Chronik.
An dieser Stelle gilt unser Dank insbesondere Jörg Erkel und dem damalige Redaktionsteam für die bereitgestellten Daten.

siehe hier


Unsere Heimatgemeinde Westheim

Im Rahmen der Reihe "chronik@westheim" veröffentlichen wir heute erstmalig, mit freundlicher Genehmigung von Wolfgang Becker, das sog. "gelbe Heft" - "Unsere Heimatgemeinde Westheim" von Frau Annemarie Lux aus dem Jahr 1985 in einem digitalen Format.

siehe hier

Erinnerungen meiner Familie


Erinnerungen meiner Familie

Lebenserinnerungen der Familie Seewald von 1883-2020
v. Willi Pyls (der Neffe & Enkel der Familie Seewald)

Inhalt

  • Vergangen, aber nicht vergessen
    Lebensgeschichte der Familie Friederike und Johannes Seewald ("Kuhlen Raue") | S. 3
  • Ohne Wiederkehr
    Schicksalhafte Erinnerungen an die drei gefallenen Söhne Josef, Anton und Martin  S. 19
  • Briefe
    von Martin an Eltern u. Geschwister | S. 55
    von Vater Johannes u. Mutter Friederike an Willy | S. 102
    von Schwester Gertrud an Willy | S. 139
    von Bruder Richard an Willy | S. 167
  • Willy Pyls
    S. 174

Leseprobe siehe hier